Hanf Anbau anfangen?

Cannabis, Marihuana, „Gras“ anbauen ist garnicht so schwer. Hier bieten wir einen kurzen Abriss über den Anbau und was man dabei wissen muss. Natürlich gibt es jede Menge Fachliteratur, Bücher in allen Sprachen und auch Videos, z.b. auf Youtube. Es gibt keine definitive Hanfanbauanleitung!

Es ist sinnvoll, nicht im Internet das Zubehör einzukaufen, da heutzutage schon ein im falschen Onlineshop bestellter Blumentopf ausreicht, um eine Hausdurchsuchung zu riskieren! Cannabisanbau ist in Deutschland genehmigungspflichtig! Informiere dich bitte selbst über die Gesetzeslage in deinem Land.

Cannabis anbauen.

Diese Seite ist dazu da um Ihnen einige simple Sachen, die sie zum Anbau von Cannabis wissen müssen, zu erklären. Dies ist kein ausführlicher und vollständiger Bericht, sondern wir beabsichtigen hiermit das alle Neulinge unter Ihnen die häufigsten Fehler bei der Zucht vermeiden. Da, im Grunde genommen, unser Erfolg von Ihrem abhängt. Wenn Sie bereits Cannabis angebaut haben und dabei Erfolg hatten, können Sie diesen Text gern lesen, jedoch wird der Nutzen für sie eher gering ausfallen. Falls sie ein Experte in diesem Bereich sind, bitten wir Sie um Verständnis, da wir die Informationen in eine Seite pressen müssen, und das bedeutet das stellenweise die Genauigkeit der Einfachheit weichen musste.

Keimung

Um die Samen richtig keimen zu lassen benötigen sie 2 grundlegende Dinge: Sie müssen das Medium feucht, und die Temperatur zwischen 18-27 ° Celsius halten, die ideale Temperatur beträgt 24°C. Wenn Sie auf Erde züchten, können sie die Samen direkt in der Erde keimen lassen: Stecken sie den Samen ca. 5mm tief in die Erde, befeuchten sie die Erde und überdecken sie den Topf mit Kunststofffolie, um das Umfeld schön feucht zu halten. Falls Sie ein hydroponisches System benutzen, können Sie die Keimung direkt in der Steinwolle statt finden lassen, nachdem sie die nötigen Vorbereitungen getroffen haben. Die Samen sollten 2-10 Tage keimen. Entfernen Sie die Kunststofffolie sofort . Es gibt viele weitere Möglichkeiten ihre Samen keimen zu lassen wie zum Beispiel in Baumwolle, spezifische Gel Scheiben, zwischen zwei Papiertüchern etc.

Wachstum.

Die meisten Sorten setzen vorraus das jede junge Pflanze eine Wachstumsphase von mindestens 3-4 Wochen hat bevor sie blühen kann. In dieser Zeit, die normalerweise von April – Juli bei der Outdoor-Zucht beträgt, reagieren die Pflanzen auf die kurzen Nächte mit einer Beschleunigung im Wachstum. Deswegen geben wir den Pflanzen in der Wachstumsphase bei einer Indoor-Zucht 18 Stunden Licht und 6 Stunden Dunkelheit am Tag. Was die Nährstoffe betrifft, ist in dieser Phase üblicherweise ein großer Bedarf an Stickstoff nötig. Wenn die junge Pflanze 20cm groß ist oder 1 Monat alt, kann die Blütephase anfangen. Eine längere Wachstumsphase wird auch eine größere Ernte ergeben.

Blüte

Wenn die Nächte lang genug sind (ende Juli) beginnt die Pflanze mit der Blüte. Bei der Indoor-Zucht kann man das durch eine 12 stündige Lichtphase und einer 12 stündigen Dunkelphase imitieren und dadurch die Blütephase der Pflanzen auslösen. Ab diesem Tag können sie anfangen, die Tage zu zählen, die für die Sorte die Sie anbauen benötigt werden: Falls sie auf der Anleitung eine Blütenphase von 8 Wochen angegeben wird, bedeutet das, dass die Pflanze nach 56 Tagen bereit zum ernten ist. Weibliche Blütenstempel bilden sich auf der Pflanze nach 7 – 14 Tagen. Was die Nährstoffe betrifft, so werden die Pflanzen mehr Phosphor und Kalium benötigen.

Männlich und Weiblich

Marihuana ist die getrocknete weibliche Blüte (nicht bestäubt) der Cannabispflanze: Ist die Pflanze soweit, ist es wichtig weibliche und männliche Pflanzen zu unterscheiden damit Sie die männlichen Pflanzen vernichten und die weiblichen Pflanzen zu ende blühen lassen können. Die männliche Pflanze entwickelt Samenkapsel, während die weibliche Pflanze einige weiße Blütenstempel auf den Blütenkelchen bildet. Zur Verdeutlichung haben wir ein Bild vorbereitet.

Ernte

Nach 6-11 Wochen, abhängig von der Sorte, ist es Zeit zu ernten. Sie können den Zeitpunkt an dem die Knospen ausgereift sind, mit einem vorsichtigen Blick auf die Blütenstempel erkennen. Ungefähr ¾ von ihnen sollten bräunlich verfärbt sein. Oder, um genau zu sein, können sie eine Lupe benutzen. Der optimale Zeitpunk ist, wenn das Harz seine Transparenz verliert und dunkler wird. Schneiden Sie die Pflanze vom Sockel aus ab und entfernen sie die großen Blätter. Nun schneiden Sie die kleinen harzlosen Blätter um die Knospen herum ab. Nun können Sie die Knospen in einem trockenen, sauberen und gut gelüftetem Raum, trocknen lassen.

Trocknung

Die Trocknung sollte an einem trockenen, sauberen und gut gelüfteten Platz stattfinden.

Die Pflanzen sind nach 5-7 Tagen vollständig getrocknet, allerdings sollte es nicht vor 20 Tagen konsumiert werden. In dieser Zeit werden weitere Stoffe abgebaut, die sich auf den Geschmack auswirken. Dazu ist zb. Chlorophyll zu zählen, welches ein Kratzen beim Konsum hervorrufen kann. Die meisten Sorten geben ihr bestes erst 40 Tage nach der Ernte.

Buchtipp

  • Marihuana Drinnen: Alles über den Anbau im Haus von Jorge Cervantes, 350 Seiten beim Nachtschatten Verlag; Auflage: 1 (März 2003), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3907080920, ISBN-13: 978-3907080924

Linktipp

Bitte beachte, dass die folgenden Kommentare bzw. Kommentarmöglichkeiten für gewöhnlich Öffentlich sind! Wenn du nur Kontakt aufnehmen möchtest, schreibe bitte eine eMail an info@cannabis-clubs.de !

7 Antworten auf Hanf Anbau anfangen?

  1. edith diederich sagt:

    EDSS 6,5 ICD G 35.9
    Diskussion bis F20.9 G Spastik rechter Arm (Hand) und rechtes Bein Fuß, Blasenschliessmuskelspastik, 1994 halbseitige Erblindung, ab 2003 Eisenmedikamente iv und Kapseln 2007 wegen der Eisenmedikamente UAW 144430, Cortison, Copaxone, Mitox etc kognitive Defizite black holes,
    Baasistherapie Eversdiaet aber Verstoß dagegen fuehrte zur Berentung
    Dank Dronabinol kann ich wieder laufen, wo muss ich die Genehmigung zum Anbau beantragen? Arztberichte vom Neurologen oder ?

    Duerfen auch Gesunde fuer mich anbauen?

  2. Mauselenos sagt:

    Hallo ich würde gerne wissen welche zubehör ich für den hanfanbau für zuhause brauche

    am besten währe imer der genaue name und am besten auch wo man sie kaufen kann also in welchem laden oder was das für ein laden ist der die zubehöre hat währe voll cool die antwort hier und an meine e-mail adresse zu schreiben ist wirklich cool von euch

    freu mich schon auf eure antwort THX schonmal von vorraus

    jo mit freundlichem Gruß

    ICH

  3. GanjaSmoker sagt:

    Alles sehr gut erklärt für Anfänger.. Ich bin selbst schon Experte und könnte es nicht besser erklären :D

  4. Rolf Tischhauser sagt:

    Ich habe keinen Koomentar, nur eine Frage!
    Da ich meine hanfpflanzen klein hlaten will habe ich mich für nicht zu grosse Töpfe entschieden und schneide sie bei jeder zweiten Blattteilung! Wie lange kann ich das machen bevor die Blüten zu treiben beginnen!
    Besten Dank für eine rasche Antwort!
    MfG Rolf

  5. Klinke Vera sagt:

    Unter welchen Voraussetzungen sind Genemigungen für den Hanfanbau in Deutschland erhältlich?

  6. Colin sagt:

    Hallo mein Name ist Colin habe vor 3tagen eine Hanf Pflanze gefunden. Sie ist noch sehr klein, 3 Blätter sind schon verbrannt. Sie steht. Erste mal in mein zimmer
    Habe eine normale Lampe genommen und beleuchtet meine Pflanze damit. Ich wollte mal fragen was ich machen muss. Und was ich brauche da mit sie gut wächst

  7. freiemar sagt:

    Würde auch total gerne meine eigene Hanf Anbau anfangen! Hab die letzte Zeit überall gelesen über die medizinische Eigenschaften des Cannabis und über die Keimung:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Cannabis_als_Arzneimittel
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/hanf-therapie-cannabis-hilft-patienten-mit-multipler-sklerose-a-665519.html
    http://www.royalqueenseeds.de/content/21-keimung-von-cannabis-samen
    Also, Cannabis hilft heutzutage Patienten mit MS, AIDS und Krebs und es ist schon legal, auch für normalen Konsum, in Washington und Colorado:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/colorado-und-washington-legalisieren-marihuana-a-865754.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.