SRF: Cannabis Social Clubs Genfer wollen zivilen Ungehorsam

Beitrag vom 15. Januar 2014: SRF I Rundschau/Politmagazin:

Eine parteiübergreifende Gruppe will in Genf das Kiffen in «Cannabis Social Clubs» legalisieren. Wie die «Rundschau» berichtet, will die Gruppe das Projekt auch ohne Einwilligung des Bundes, mit «zivilem Ungehorsam», durchsetzen.
Das Genfer Projekt bekommt nun auch Unterstützung von prominenter Seite. Alt Bundesrätin Ruth Dreifuss spricht sich auf Anfrage der Rundschau dezidiert für das «Social Club»-Projekt aus.
Unter den Deutschschweizer Städten, die sich für das Genfer Cannabis-Club-Konzept interessieren, ist auch Zürich. Das bestätigt Renate Monego, Direktorin der Zürcher Gesundheitsdienste: «Wir finden es ein sehr interessantes Projekt und Zürich wäre ganz sicher interessiert daran, wenn da ein konkretes Projekt spruchreif würde.

HR: „Cannabis Social Club“ Legale Joints in Kassel?

Bericht vom 29.10.2013 hr – hessenschau: Schön zu sehen, wie der CDU-Abgeordnete wieder den Mythos „Einstiegsdroge“ herausholt, offensichtlich hat er keine rationalen Argumente dagegen.

Bekommt Kassel einen „Cannabis Social Club“?
Haschisch legal an den Konsumenten bringen: Das ist das Ziel eines Cannabis Social Clubs. Die Kasseler Stadtverordnetenversammlung berät über den Antrag, wonach in einem Lokal in der Stadt freier Cannabis-Konsum zugelassen werden soll. Wie kam es zu dem bundesweiten Trend – und was sagen die Kasseler dazu?

Weiter bei hr-online

1 2 3 4 5 9