CSC Pannagh kurz vor der Wahl in Spanien niedergemacht

Gestern, am 14. November 2011 hat die Stadtpolizei von Bilbo am Nachmittag die Pannagh Zentrale überfallen und durchsucht. Es wurde der Präsident Martin Barriuso sowie zwei weitere anwesende Personen bei der zur Zeit laufenden Ernte festgenommen.

Es geht um den Vorwurf des Drogenhandels und die Polizei muss vor der in kürze stattfindenen landesweiten Wahlen zeigen, dass sie doch „irgendwas mache“.

Aus diesem Grund, und bis auf weiteres, bleibt der Verein Pannagh geschlossen. Weitere Informationen gibt es auf dem Blog von Pannagh und der Facebookseite. Weiteres auch in einem spanisch-sprachigen Artikel der Vereinigung der Cannabis Social Clubs FAC.

Ein Kommentar

  • autoflowering samen

    ich glaube das es gut ist cannabis zu regulieren wie in Spanien.
    In Deutschland gibt es viele rauchende Leuten. Ich rauche Cannabis aus medizinischen Gründen. Jeden Sommer pflanze ich ein paar autoflowering samen. Also ich habe mich das ganze Jahr genug Cannabis in der Lage sein können. Es ist besser, auf dieser eine oder andere Weise zu legalisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.